Für Auszahlungen von Beträgen über yatego pay gelten gesetzliche Vorschriften zur Legitimationsprüfung. Basis dieser Prüfung ist im Wesentlichen die EU-Anti-Geldwäsche-Richtlinie.


Welche Angaben bzw. Dokumente in Ihrem Fall benötigt werden, zeigen wir Ihnen im Yatego Admin unter Services > yatego pay an. Die Abfragen erfolgen zum Teil nacheinander. Das bedeutet, nach dem Speichern wird geprüft, ob weitere Angaben benötigt werden. Sofern das der Fall ist, wird Ihnen dies direkt im gleichen Fenster angezeigt.


In der Regel wird das Geburtsdatum des Geschäftsführers* sowie die Steuernummer sowie Adressdaten des Geschäftsführers* benötigt. Als Steuernummer kann sowohl die Steuernummer als auch die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer hinterlegt werden.



Außerdem ist es möglich, dass Scans des Personalausweises vom Geschäftsführer* benötigt werden. Es werden Scans der Vorder- und Rückseite benötigt. Die Dateien müssen im JPEG- oder PNG-Format vorliegen und kleiner als 5 MB sein. PDFs können nicht verarbeitet werden. Die Bild-Dateien sollten Farbbilder enthalten, richtig herum dargestellt und alle Informationen deutlich lesbar sein.






* gibt es bei Ihnen mehrere Geschäftsführer, reichen die Angaben zu einem